Osteopathie in wiesbaden

osteopathie wiesbaden anwendungsgebiete

schmerz

Osteopathie in Wiesbaden, mit welchen Beschwerden suche ich eine Praxis auf?

Angenommen Sie spüren Schmerzen oder oder eine Blockade. Es zieht, drückt oder sticht und Sie fragen sich ob man mit diesen Beschwerden zur Osteopathie gehen kann.

Generell ist eine Osteopathie Behandlung bei verschiedenen körperlichen Einschränkungen möglich. 

Wichtig zu wissen ist, dass in der Osteopathie keine Krankheiten sondern Menschen behandelt werden. Ziel der Osteopathie ist auf natürliche Art und Weise den Patienten ins Gleichgewicht zu bringen. Nachdem sich die Beweglichkeit und die Ausrichtung der betroffenen Strukturen gebessert hat, können aus osteopathischer Sicht Bewegungseinschränkungen und Schmerzen häufig vermieden werden.

Zu guter Letzt: Osteopathie ergänzt in vielen Fällen die Schulmedizin, ersetzt diese aber nicht. Aus diesem Grund ist es manchmal ratsam, nötige Diagnostik durchzuführen. Auch Befunde aus früheren medizinischen Untersuchungen sind für Ihren Osteopathen hilfreich. 

osteopathie

faszien

Was ist Osteopathie?

‚Eigenständige Form der Medizin, die dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen dient‘. So lässt sich Osteopathie am kürzesten beschreiben. Sie wurde vor 140 Jahren von einem amerikanischen Arzt Dr. Andrew Taylor Still entwickelt und wird in der Gesundheitswelt immer mehr bekannt. 

Das besondere an Osteopathie ist, dass sie sich nicht auf die Behandlung einzelner Symptome fokussiert. Denn behandelt wird immer ein Menschen als Ganzes. 

Im Körper ist alles miteinander verbunden. So können sich auch Bewegungseinschränkungen und Fehlfunktionen aus osteopathischer Sicht verbreiten. Dies geschieht z.B. über die Faszien. Sobald eine Struktur aus dem Gleichgewicht kommt, kann sich dies an einem anderen Ort in Form von Beschwerden zeigen.

Möchten Sie mehr über Faszien und Ihre Verbindungen wissen?
Schauen Sie auf die Seite der Fascia Research Group.

osteopathie behandlung in wiesbaden

kosten der osteopathie behandlung

was erwartet mich bei einer behandlung?

Die Osteopathie Behandlung erfolgt ausschließlich mit den Händen. Die Therapeuten arbeiten mit eigens entwickelten osteopathischen Techniken. Diese können sowohl passiv (wie z.B. Druck, Dehnung, fasziale Manipulationen) als auch aktiv (z.B. MET) sein.

Obwohl Osteopathie schon seit 2012 von vielen gesetzlichen Krankenkassen zum Teil erstattet wird, wissen es viele Patienten nicht. Daher empfehle ich Ihnen schon vor der Behandlung Ihre Krankenkasse darauf anzusprechen. 
Zusätzlich finden Sie hier eine Übersicht der gesetzlichen Kassen im Hinblick auf die Erstattung.

Möchten Sie mehr über Osteopathie lesen? Schauen Sie gerne auf die Seite des Verbands der Osteopathen Deutschland.


Öffnungszeiten der Praxis in Wiesbaden

Pilates und Osteopathie

Rheinstr. 66, 65185 Wiesbaden


MONTAG – FREITAG
09:00 – 18:00